Die Zahl der Stammwähler hat seit der Jahrtausendwende von Wahl zu Wahl abgenommen. Immer mehr Menschen lösen sich von dem Konzept, fest eine Partei zu wählen, unabhängig davon, welche Ziele sich diese setzt.

Infolgedessen ist es notwendig, sich vor der Wahl genau die über Inhalte und Ziele einer jeden Partei zu informieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können. Mitunter ist dieses Vorhaben jedoch gar nicht so einfach und die Wahlprogramme umständlich und unnötig kompliziert formuliert. Das dachte sich wohl auch Facebook und unterstützt die Bürger mit einem Tool zur Bundestagswahl. Die Infobox ermöglicht es Nutzern, die Einstellung einer Partei zu einem bestimmten Thema abzurufen und diese dann auch mit der anderer Parteien zu vergleichen.

Quelle: Facebook

Funktion der Infobox

Wenn im News Feed ein Artikel erscheint, der sich thematisch im Themengebiet der Bundestagswahl einordnen lässt, dann löst ein Klick des Nutzers auf diesen aus, dass eine Infobox erscheint, die die Positionen verschiedener Parteien zu unterschiedlichen Themen auflistet. Die Reihenfolge, in der die Parteien aufgeführt werden, ist dabei rein zufällig.

Die dargestellten Inhalte werden nicht etwa von Facebook generiert, sondern unmittelbar von den Parteien selbst. Über das Themen-Tab verfügen diese über die Möglichkeit, direkt auf ihrer Facebook-Seite Stellung zu verschiedenen Themen zu nehmen und so den politischen Standpunkt der Partei zu vertreten.

Allerdings gilt auch bei der Infobox die 5% Hürde. Das bedeutet, dass dort lediglich Parteien und deren Meinung dargestellt werden, die aktuellen Umfragen zufolge mehr als 5% der Stimmen bei der Bundestagswahl erhalten würden und somit in den Bundestag einziehen würden. Prinzipiell steht Themen-Tab allen Parteien und Kandidaten zur Verfügung.

Auch für Nutzer existiert ein Limit bei der Infobox. Sie wird maximal dreimal pro Tag angezeigt, nachdem auf einen Artikel geklickt wurde. Die Infobox kann darüber hinaus auch einfach so im News Feed erscheinen, ohne, dass auf einen Artikel geklickt wurde. Grundvorraussetzung dafür ist jedoch, dass Facebook in Deutschland genutzt wird und die Geräteeinstellung auf Sprache Deutsch eingestellt ist.

Fazit

Mit der Infobox stellt Facebook ein hilfreiches Tool zur Verfügung, das es dem Nutzer ermöglicht, bequem neben dem Durchsuchen des Netzwerks sich eine politische Meinung bilden zu können, ohne dafür groß Aufwand betreiben zu müssen. Dennoch kann es sich dabei lediglich um einen groben politischen Erstüberblick handeln. Um endgültig eine Entscheidung treffen zu können, welche Partei bei der Bundestagswahl 2017 die eigene Stimme erhält, sollten weitere Informationsquellen herangezogen werden.