Gehören Instagram Likes bald der Vergangenheit an

Bereits vor einiger Zeit hat Instagram in Kanada einen ersten Test unternommen und Likes sowie Views aus dem Feed entfernt. Instagram begründet das Vorgehen damit, dass der Fokus der Plattform auf Content liegt und nicht darauf, die größtmögliche Anzahl Likes zu sammeln. Denn gerade das ist das Ziel vieler Nutzer. Immerhin geben uns Likes digitale Bestätigung und Anerkennung, Follower vermitteln einem das Gefühl, bedeutsam zu sein.

Der Testlauf im Detail

Nach Kanada führt Instagram die Deaktivierung der Likes nun in Australien, Brasilien, Irland, Italien, Japan und Neuseeland fort. Infolgedessen wird so mancher Nutzer im Feed weder Likes noch Views einsehen können.

Gehören Instagram Likes bald der Vergangenheit an
Quelle: Instagram Twitter

Wohlgemerkt werden die Likes nur für andere Nutzer entfernt. Dem Postautor werden diese nach wie vor angezeigt. Im Feed sieht der Beitrag dann so aus:

Gehören Instagram Likes bald der Vergangenheit an
Quelle: Instagram Twitter

Auch wenn Nutzer nicht direkt danach gefragt werden, ob sie am Test teilnehmen möchten, sondern dieser einfach ausgerollt wird, so erhalten sie zumindest eine Benachrichtigung darüber.

Gehören Instagram Likes bald der Vergangenheit an
Quelle: Techcrunch

Fazit

Konkrete Angaben zum Test selbst macht Instagram nicht. Stattdessen setzt das Unternehmen auf die “Verbesserung der Nutzererfahrung Schiene” als Erklärung. In Zeiten von Bots, die massenhaft gefälschte Interaktionen verteilen, geht Instagram mit dem Verstecken der Likes auf jeden Fall in die richtige Richtung.