Auf der F8 Facebook Developer Conference hat der Social Media Gigant zahlreiche Updates für seine Plattformen vorgestellt. Unter anderem auch, dass Gruppen zukünftig im Mittelpunkt stehen sollen.

Das wird jedoch erst mit der neuen Version integriert werden. Bis es soweit ist, räumt Facebook kräftig in den Gruppen Kategorien auf und entfernt gleich 13 Stück auf einmal. Fortan können diese nicht wie bisher als eigenständige Kategorie ausgewählt werden, sondern werden als eine große Kategorie mit dem Titel „Standard“ zusammengefasst.

Facebook begründet diesen Schritt so: Different communities have different needs, so we’re introducing unique features for different types of groups. As we’ve expanded unique features for groups such as Job groups, we’ve decided to simplify the existing types.

Folgende Kategorien werden zusammengefasst.

  • Enge Freunde
  • Club
  • Veranstaltungen und Pläne
  • Familie
  • Nachbarn
  • Eltern
  • Projekt
  • Schule oder Schulklasse
  • Studiengruppe
  • Support
  • Team
  • Reisen
  • Benutzerdefiniert

Die Sichtbarkeit und Privatsphäre dagegen ändern sich nicht. Öffentlich, geschlossen und geheim bleiben auch weiterhin als solche bestehen.

Sonderfunktionen für bestimmte Kategorien

Doch Facebook nimmt nicht nur etwas weg, sondern fügt gleichzeitig auch Neues hinzu! Darunter fallen drei neue Kategorien, die als „Spezialkategorien“ bezeichnet werden können. Denn jede dieser Kategorien kommt mit exklusiven Sonderfunktionen, die nur für diese zur Verfügung stehen.

  • Buy and Sell – Posts im Stile von Kleinanzeigen
  • Social Learning – E-Learning Kapitel
  • Gaming – Instant Games und Turnier-Funktionalität

Zusätzlich sollen in naher Zukunft zwei weitere Kategorien ergänzt werden, die mit ähnlichen Funktionen ausgestattet sein sollen.

  • Health Support – Anonyme Gesundheitsfragen
  • Jobs – Stellenanzeigen

Fazit

Bis die neue Version vollständig ausgerollt ist, wird es noch einige Zeit dauern. Doch Facebook unternimmt bereits jetzt die ersten Schritte und Vorbereitungen, Gruppen stärker in den Fokus zu rücken. Wir dürfen gespannt sein, mit welchen weiteren Kategorien und Funktionen Facebook seine Gruppen zukünftig ausstattet.