Mitarbeiter Social Media

Mit „Facebook Jobs“ wurde bereits 2017 ein neues Tool vorgestellt, bei dem Stellenangebote direkt auf der Plattform eingestellt und verbreitet werden können. Arbeitssuchende können sich schnell und unkompliziert auf Stellenausschreibungen bewerben. Nachdem es seit Februar in über 40 Ländern verfügbar ist, veröffentlicht der Konzern das Tool nun auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Facebook wird im Bereich des Social-Recruitings mit dieser neuen Funktion eine relevante Position einnehmen. Facebook versucht mit dem Tool auf Nutzerbedürfnisse und -verhalten zu reagieren, denn scheinbar ist der Arbeitsmarkt auf Facebook groß. Das betrifft sowohl Arbeitnehmer, die bequem von der Couch aus Stellenanzeigen durchforsten können, als auch Arbeitgeber, die ihre Reichweite profitabel nutzen können. Stellt sich einzig die Frage, wie die neue Funktion aussehen wird.

Arbeitssuchender Facebook

Wie bewerbe ich mich über Facebook?

Facebook versucht mit Stellenanzeigen ein Bedürfnis zu decken. Während Jobportale auf flexible Arbeitskräfte setzen, die bereit sind für einen Arbeitsplatz umzuziehen, möchte Facebook ein lokaler Vermittler sein. Angezeigt werden somit vor allem Jobangebote aus der Nähe.

Die regionalen Stellenangebote finden Sie im Entdeckerfeed, auf dem im August 2017 gestarteten Marketplace. Natürlich werden Stellenanzeigen auch im Newsfeed auftauchen. Dabei soll die Vermittlung vor allem eines sein: einfach. Die Anzeigen ähneln im Design Linkbeiträgen. Ein rechteckiges Bild mit Titel, Beschreibung und dem Call-to-Action „Jetzt bewerben“. Durch einen Klick auf das Bild gelangt man zu einer detaillierten Übersicht des angebotenen Arbeitsplatzes. Alternativ kann man seine Bewerbung direkt über den Call-to-Action-Button abschicken.

Stellenanzeige Facebook

Dazu öffnet sich ein Pop-up, in dem bereits vorhandene Daten zu Ihrer Person aufgelistet sind. Hier können Sie noch Änderungen vornehmen, ggf. werden vom Arbeitgeber weitere Pflichtfelder hinzugefügt. Diese sollen sich jedoch mit einem kurzen Freitext oder nach dem Multiple-Choice-Prinzip beantworten lassen.

Mit Absenden des Formulars erhält der Arbeitgeber eine Nachricht in seinem Postfach, kann hier jedoch alternativ auch eine Mail-Adresse angeben. In einer kurzen Zusammenstellung erhält er einen schnellen Einblick in den Lebenslauf des Nutzers, womit wir zur Sicht des Arbeitgebers wechseln.

Bewerbung Postfach

Wie erstelle ich Jobanzeigen auf Facebook?

Jobanzeigen auf Facebook sind im Prinzip nichts anderes als eine neue Art von Beitrag. Seitenbetreiber können sie direkt auf Ihrer Seite erstellen. Entsprechend ist es natürlich möglich, auch diese Beiträge auf die gängige Art zu bewerben, um eine bessere Reichweite zu erzielen. Die Erstellung ist selbsterklärend und beschreibt sich auf ein ausfüllbares Formular, das der Nutzer ausfüllen kann.

Facebook Jobanzeige erstellen

Zu beachten ist jedoch, dass diese Stellenanzeige nur 30 Tage aktiv bleibt und anschließend automatisch ausgeschalten wird. Damit wird sie nicht mehr auf der Seite angezeigt, nicht mehr im Newsfeed ausgestrahlt und aus dem „Job“-Bereich des Entdeckerfeeds entfernt.

So simpel die neue Funktion ist, so erfolgreich konnte sie sich in den USA durchsetzen. Hier konnte sich das Tool längst etablieren und wird regelmäßig von lokalen Geschäften genutzt, um neue Mitarbeiter zu finden. Ein besonders sinnvoller Einsatzbereich ist die Suche nach Minijobs und leichten Tätigkeiten wie Kellnern.

Doch auch mit allen kostenlosen Vorteilen, die Jobanzeigen auf Facebook bieten, müssen Sie für eine erfolgreiche Vermittlung ein Budget einplanen. Das soziale Netzwerk wird auch in Zukunft keine Reichweite verschenken. Wer ausreichend Nutzer erreichen möchte, wird investieren müssen.