Bei der Suche nach neuen, talentierten Mitarbeitern sind längst nicht mehr nur die mit der Post eingesandten Bewerbungsmappen das wichtigste Auswahlmittel. Längst sind Personaler dabei, die entsprechenden Kandidaten für die offene Stelle aktiv zu suchen und auf diese zuzugehen.
Dabei spielt das sogenannte Social Media Recruiting eine Rolle, die zunehmend wichtiger wird. Als beispielsweise die beliebte Kette „Hard Rock Café“ mehrere neue Mitarbeiter für eine Filiale suchte, entschied sich das Unternehmen dafür, Facebook als Recruiting Tool zu nutzen. Ein externer Dienstleister programmierte die entsprechende App, die dafür sorgte, dass die offenen Stellen zielgerichtet gestreut wurden und sich Kandidaten im gleichen Zug direkt mit dem Unternehmen in Verbindung setzen konnten.

Dank des Social Graph Search wurden Menschen ausgewählt, die nahe genug an Florenz lebten und laut ihrem Profil Rockbands mögen, welche zum „Hard Rock Café“ passen. Innerhalb nur eines Monats bekam das Unternehmen so viele Bewerbungen, dass es eine Auswahl treffen konnte und erreichte zusätzlich neue Fans auf Facebook. Nach der Eröffnung der Filiale kamen zahlreiche Kunden aufgrund der Facebook-Präsenz.

Auch in Deutschland wird Facebook als Recruiter zunehmend wichtiger

Der Social Media Recruiting Report zeigt, dass bereits 2012 jede zehnte Stelle über soziale Netzwerke besetzt wurde. Die direkte Ansprache von passenden Bewerbern in sozialen Netzwerken, wie Facebook, LinkedIn und Xing sorgt dafür, dass die Unternehmen sich aktiv aussuchen, wen sie gerne beschäftigen wollen.

Wer als Personaler Facebook als Recruiting Tool nutzen möchte, sollte die entsprechende Seite des Unternehmens mit anderen Seiten vernetzen, welche dafür hilfreich sein könnten. Vernetzung ist hier wesentlich: Werden beispielsweise auch Partner, ehemalige Mitarbeiter oder Praktikanten eingeladen und vernetzt, können diese als Multiplikatoren dienen. Mit Hilfe der „Social Graph Search“ lässt sich die entsprechend gesuchte Zielgruppe ziemlich genau identifizieren. Dafür ist allerdings der korrekte Umgang mit dieser Suchfunktion notwendig.

Eine Facebook Agentur beherrscht das Handwerk, mit dessen Hilfe sich die korrekten Suchphrasen eingeben lassen. Damit immer mehr Menschen die dafür benötigten Angaben auch in ihrem Profil machen, werden sie von Facebook ständig daran erinnert. So wird Facebook immer mehr zum Recruiting Tool. Wer Menschen sucht, die perfekt in das eigene Unternehmen passen, sollte in sozialen Netzwerken proaktiv unterwegs sein. Denn so, wie sich die Kommunikation und der Konsum der Medien bei der entsprechenden Zielgruppe ändert, so muss sich auch das Recruiting anpassen. Allerdings messen die Unternehmen den Zusammenhang zwischen ihren Maßnahmen in den einzelnen Social-Media-Kanälen und den damit erzielten Erfolgen noch zu wenig. Damit wird allerdings wertvolles Potential verschenkt, mit dem sich klarer fokussieren ließe. Eine Facebook Agentur bietet das entsprechende Know-how.