Mit großen Erwartungen blickten Investoren und Facebook-Begeisterte dem 01. Februar 2017 entgegen. Der Tag, an dem Facebook seine Quartals- und Nutzerzahlen vorstellte. Im vierten und letzten Quartal 2016 gelang es Facebook noch einmal, selbst die optimistischsten Erwartungen zu übertreffen.

Mit einem Umsatz von 8,809 Mrd. US$ und einem Quartalsgewinn von 3,568 Mrd. US$ erzielte das Unternehmen das beste Ergebnis in der Firmenhistorie. Darüber hinaus wurde erneut der Trend hin zu Mobilgeräten bestätigt. 84% des Werbeumsatzes nahm Facebook nur durch Werbung auf mobilen Endgeräten ein.

Tägliche und monatliche Nutzerzahlen

Auch abseits der finanziellen Betrachtung gelang es Facebook zu überzeugen. Die Nutzerzahl monatlich aktiver User ist erneut gestiegen und liegt nun bei 1,860 Mrd. Menschen. Statistisch gesehen nutzt also jeder Vierte Facebook. Die Zahl täglicher Nutzer hingegen hat sich nicht vergrößert. Sie stagniert bei 66%. Der Vergleich der beiden Nutzerzahlen liefert ein klares Bild. Während die Region Asia-Pacific bei den monatlichen Nutzern den höchsten Anteil hat, landet sie bei den täglichen Nutzern auf dem letzten Platz. Bei den USA und Kanada verhält es sich genau umgekehrt. Europa belegt auf bei den täglichen Nutzern den zweiten und bei monatlichen Nutzern den dritten Platz.

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

 

Mobile Endgeräte sind weiter Trend

Die größte Steigerung erzielte Facebook in der Zahl der monatlich aktiven Mobile Nutzer. 1,740 Mrd. Menschen locken sich mindestens einmal pro Monat in dem Social Network ein, 1,146 Mrd. davon sogar täglich. Das entspricht einer 5%igen Steigerung zum Vorquartal. Interessant ist auch die Quote der Mobile Only Nutzer. 61,8% aller Facebook Nutzer befinden sich nur auf Mobilgeräten.

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

 

Geografische Aufteilung des Umsatzes

Im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres konnte das Unternehmen eine Steigerung um satte 50,8% einfahren. Den Löwenanteil der 8,809 Mrd. US$ erzielte Facebook auf dem amerikanischen und kanadischen Markt. Gegenüber den 4,556 Mrd. US$ wirkt der europäische Anteil von 2,065 Mrd. US$ geradezu mickrig.

Quelle: Facebook

 

Die Nutzerzahlen des Facebook-Netzwerks im Überblick

Alle Zahlen zum Q4/16 stellt facebook hier bereit: investor.fb.com