Facebook ist mit mehr als einer Milliarde Nutzern das größte soziale Netzwerk der Welt. Ursprünglich startete der Dienst, um Menschen zu ermöglichen, auf einfache Weise zueinander in Kontakt zu bleiben. Der Dienst ging im Jahre 2004 online und verbreitete sich schnell über die ganze Welt. Weiterlesen

Sechs Tipps für erfolgreiches Facebook Marketing

Mit reiner Kampagnenschaltung ist die Arbeit nicht getan. Sie möchten mit Facebook schließlich Erfolge erzielen, Aufmerksamkeit erhalten und Kunden gewinnen. Folgende 6 Tipps helfen KMU das Marketing auf Facebook fortschrittlich und effektiv zu gestalten.

Weiterlesen

News Feed Algorithmus

Facebook ist und bleibt der Platzhirsch. Das Online-Netzwerk ist bei Privatleuten und inzwischen bei Unternehmen sehr beliebt. Damit Ihr Auftritt auch erfolgreich wird, gelten bestimmte Regeln.

Weiterlesen

Sechs Tipps für erfolgreiches Facebook Marketing

Hinter Facebook Posts steckt oft mehr als man erwartet. Mit den folgenden 9 Tipps helfen wir dir deine Facebook Posts optisch und inhaltlich zu verbessern. Weiterlesen

Nachdem sich herausstellte, dass die Interaktionen auf Instagram im Vergleich zu Facebook bis zu zehn Mal höher sind, untersuchte eine Studie von Quintly verschiedene Netzwerke auf deren Bedeutung für die Social Media Strategie von Unternehmen und Marken auf der ganzen Welt. Weiterlesen

Ikea // Moving the Store

Im norwegischen Bergen wurde das modernste IKEA-Einrichtungshaus Europas errichtet. Die Marketingverantwortlichen des neuen Möbelhauses hatten das Ziel, die erfolgreichste Eröffnungsfeier aller Zeiten zu veranstalten. Weiterlesen

Viele Unternehmen sind auf Facebook aktiv, weil es einfach zum Zeitgeist gehört. Doch damit wird noch lange nicht das ganze Potential genutzt, was ein derartiger Account leisten kann. Die Fanpage eines Unternehmens oder einer Marke dient zunächst dazu, die Zielgruppe an die eigene Marke zu binden. Auf diesem Kanal lässt sich alles kommunizieren, was es beispielsweise an Neuigkeiten gibt.

Damit die Fans wirklich erreicht werden und interessiert sind, sollte ein ganzheitliches Konzept zur Kommunikation dafür sorgen, dass die Postings auf die Zielgruppe abgestimmt sind und regelmäßig erfolgen. Nur dann kommt es dazu, dass der gelieferte Content von den Fans im besten Fall viral verbreitet wird. Eine Facebook-Agentur sorgt dafür, dass Ihre Botschaft von den Fans wahrgenommen wird.

Eindruck hinterlassen

Auch auf Facebook ist das Corporate Design des Unternehmens und der Marke wichtig. Deswegen sollte die Fanseite mit einem entsprechenden Page Design einheitlich auf das gesamte Design abgestimmt werden und dieses wiederspiegeln. Eine Facebook-Agentur gestaltet die Fanpage auf Facebook entsprechend des Corporate Designs, so dass die Kommunikation mit den Fans optimal gelingen kann.

Da mit der Fanpage auf Facebook zunächst die Zielgruppe an die eigene Marke gebunden werden soll, ist die Kommunikation über Facebook relevant. Ein Konzept, das für eine Interaktion mit den Fans und für die Verbreitung der eigenen Botschaften gleichermaßen sorgt, ist dabei eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg. Eine Facebook-Agentur erarbeitet das Konzept für die entsprechende Strategie, entwirft einen Redaktionsplan für die sinnvolle Veröffentlichung von Postings – mit Beispielen – und gibt mit Tipps und Regeln als Posting Guide den entsprechenden Rahmen vor.

Gelingt die Kommunikation auf der Facebook-Fanpage, lassen sich die Fans gerne vom Unternehmen ansprechen. Dabei ist jeder Fan ein potentieller Multiplikator, der mit seinem “Gefällt-mir” und dem “Teilen” eines Beitrags zum Erfolg der Marke beitragen kann. Deshalb sollte er das Gefühl haben, dass er auf Fragen und Bemerkungen auch eine Antwort bekommt. Dafür ist es wichtig, dass der Newsstream von Facebook und die Reaktionen der Fans auf eigene Postings konsequent überwacht werden sollten. So bleibt das Unternehmen mit seinen Fans im Dialog. Eine Facebook Agentur kann das Monitoring der Fan-Community übernehmen, die Kommentare überwachen und im Sinne des Unternehmens mit den Fans kommunizieren. Ebenso entwickelt eine Facebook Agentur die entsprechenden Guidelines für den Fall einer Krise.

Ben & Jerrys // #captureeuphoria

Der amerikanische Eishersteller Ben & Jerrys ruft in diesem Video zu einem Wettbewerb auf. Man hatte die Möglichkeit auf Instagram ein Foto von sich hochzuladen und dieses mit dem Hashtag #Captureeuphoria zu versehen. Dadurch erhielt man die Chance seinen Schnappschuss auf den Werbeplakaten von Ben & Jerrys wieder zu finden. Diese Plakate wurden exklusiv in der Wohngegend des Gewinners ausgehangen. Dieses Beispiel zeigt eine sehr originelle Kombination aus einer Social Media- und einer Printkampagne.

Fazit:

Durch die Einbeziehung der Fans und deren Chance ein Teil des Ben & Jerrys “Familie” zu werden, eregte diese Werbekampagne sehr viel Aufmerksamkeit. Auch die Zahlen sprechen für sich:

  • Innehalb weniger Wochen über 18.000 Beiträge.
  • Instagram Follower stiegen um 40%.
  • Geniale Verbindung zwischen Online- und Offlinemarketing.

Old Spice // The man your man could smell like

Ein unterhaltsamer Werbespot ohne großen Hintergrund wie es scheint. Umso spannender was danach geschah: Das Unternehmen forderte öffentlich dazu auf, dem Old-Spice-Man Fragen und Aufgaben zu stellen. Nach einer Flut von Einsendungen, unter anderem sogar von Größen wie Demi Moore oder dem Starbucks Unternehmen, produzierte Old Spice innerhalb von 2 Tagen geschlagene 180 Videoantworten.

Fazit:

Durch die Möglichkeit als Zuschauer zu interagieren und der aberwitzigen Umsetzung der Videos wurde diese Kampagne ein klarer Erfolg. Hier zur Übersicht einige Eckdaten:

  • Die Besucherzahlen auf der Old Spice Website sind um 300% gestiegen.
  • 600.000 Facebook Fans und über 80.000 Twitter Follower dazugewonnen.
  • Über 34 Millionen Klicks auf YouTube.
  • Der Umsatz von Old Spice steigerte sich im Folgemonat um 105%.

Facebook wird immer mehr zu einem ganz zentralen Baustein der Kundenkommunikation

Unternehmen, die es in Social Media Plattformen mit plumper Werbung versuchen, ziehen sich oft den Ärger der Nutzer ein. Da diese auch unter anderem aus (potentiellen) Kunden bestehen, ist eine solche negative Reaktion natürlich doppelt so hart. Die Kollegen aus der Marketingabteilung der Commerzbank verzeihen uns hoffentlicht, wenn wir sie als Beispiel heranziehen müssen. Wirklich ein schwieriges Produkt, warum es aber genau in diesem Fall nicht mit reiner Werbung funktioniert und das sogar ganz fatale Folgen haben kann, verdeutlicht ein aktuelles Beispiel:

Facebook Anzeige

UPON - Fbler - Image Volksbank Facebook Ad

Reaktionen einiger Facebook Nutzer

UPON - Fbler - Image Volksbank Facebook Ad-1

Weiterlesen