Mit Einführung der Instant Articles hat Facebook das große Los gezogen. Die in die Plattform eingebundenen Artikel laden verzögerungsfrei und sind so per Klick ohne Wartezeit direkt abrufbar. Aufgrund dieser Besonderheit lies der überwältigende Erfolg des Features nicht lange auf sich warten. Weiterlesen

Facebook bietet Werbetreibenden bei der Kampagnenoptimierung und -auswertung eine Auswahl von 231 verschiedenen KPIs (Stand: Juni 2016). Trotz dieser Bandbreite sehen sich Marketer Auswertungsproblemen gegenübergestellt, wenn die Auswirkungen der Facebook-Marketing-Aktivitäten auf Offline Kauftätigkeiten nachvollzogen werden sollen. Weiterlesen

Automatic Rules

Facebook ist nie um ein Feature verlegen, wenn es darum geht, den Usern das Nutzungserlebnis zu verbessern oder Marketingtreibenden das Leben zu erleichtern. Um eine solche Neuerung handelt es sich auch bei den Automatic Rules, die für letztere der beiden Zielgruppen von Vorteil ist. Momentan noch in der Phase des Rollouts steckend, ist sie bislang im Power Editor nur sehr wenigen zugänglich. Weiterlesen

360 Grad Foto

Brad Ferry, ein Facebook Mitarbeiter aus dem Team „Media Partnership“, dürfte mit seiner unscheinbaren Ankündigung bei vielen für Menschen Glücksgefühle ausgelöst haben, als er verkündete, Facebook werde nach den 360° Videos nun auch 360 Grad Fotos ermöglichen. Erst wenige Wochen zuvor war das neue Videoformat bekannt geworden. Weiterlesen

Veraltetes Denken im Facebook-Marketing

Gut zwei Wochen sind seit der F8 vergangen, an der wegweisende und bahnbrechende Neuerungen und Erweiterungen im Bereich des Facebook-Marketing vorgestellt wurden. „Chat Bots für den Messenger, Live-Video API und Live Video für alle, Instant Articles für alle Publisher, Facebook Surround 360, Profile Expression Kit, Account Kit, Quote Sharing“ usw. Eines steht fest: Facebook verändert sich und versucht dabei stets seiner Zeit einen Schritt voraus zu sein. Weiterlesen

Facebooks Quartalszahlen

Die Veröffentlichtung von Facebooks Quartalszahlen sorgt stets für Aufruhr. Vergangene Woche legte Facebook aber nicht nur die Zahlen des vergangenen Quartals vor, sondern in diesem Zuge die Facebook Nutzerzahlen gleich mit. Ein Umsatz von 5.382 Mrd. $ beschert Facebook den zweithöchsten Umsatz in der Geschichte des Unternehmens. Auch ein Quartalsgewinn von 1.510 Mrd. $ ist rekordverdächtigt und belegt ebenfalls Platz zwei in den Rankings der Quartalgewinne. Dennoch konnte Facebook nicht nur finanzielle Zuwächse verzeichnen. Die Nutzerzahlen stiegen weiter an und der mobile Werbeumsatz erhöhte sich von 80% im Q4/2015 auf 82% des Werbeumsatzes im Q1/2016. Weiterlesen

News Feed Algorithmus

Im Newsroom veröffentlicht Facebook neue Informationen über und rund um den News Feed und seinen Algorithmus. Vergangene Woche kündigte Facebook an, zukünftig die Verweildauer eines Nutzers auf einem Artikel als Gewichtungskriterium in den News Feed Algorithmus miteinzubeziehen. Obgleich die Lesezeit für Artikel bereits vor 10 Monaten als Kriterium hinzugefügt worden war, wird Facebook weitere Anpassungen vornehmen und an der Feinjustierung arbeiten. Weiterlesen

Teilen 2.0 - Facebooks Neuerungen im Überblick

Facebook macht das Teilen von Inhalten auf seiner Plattform noch einfacher. Es handelt sich zwar nicht um das Update des Jahrhunderts, aber dennoch profitieren Nutzer zukünftig von den Neuerungen. Eine große Anzahl kleiner Verbesserungen verdeutlicht, wie detailversessen Facebook versucht, das Nutzererlebnis zu verbessern und gleichzeitig so einfach wie möglich zu halten. Weiterlesen

Facebook Reactions und die organische Überholspur

Die wohl weitverbreitetste Geste um Gefallen Ausdruck zu verleihen ist zweifelsohne der „Daumen hoch“. Auch Facebook verwendet dieses Symbol, um Nutzern die Möglichkeit zu bieten bei Beiträgen ein positives Feedback zu geben, ohne auf die Kommentarfunktion auszuweichen. Über Jahre hinweg forderte die Facebook Community die Einführung des „Daumen runter“, gewissermaßen ein „Dislike Button“. Einerseits verständlich, da lediglich Gefallen ausdrücken zu können in bestimmten Situationen unangebracht erscheint. Der Wunsch zu interagieren jedoch vorhanden ist. Andererseits wollte Mark Zuckerberg nicht, dass sein Portal dazu missbraucht wird, Personen und Seiten negativ zu bewerten und so auch Mobbing zu ermöglichen. Weiterlesen

Instagrams neues Video-Format: 60 Sekunden

60 Sekunden Videos stehen schon sehr bald allen Nutzern und Marken zur Verfügung. Weiterlesen